Klimaneutrale Mietwäsche

Einfach und sinnvoll.

CO2-Emissionen entstehen hauptsächlich durch das Verbrennen fossiler Brennstoffe und in den daraus resultierenden Emissionen von Kohlenstoffdioxid (CO2), die sich global verteilen und fatale Folgen für unser Klima haben.

Klimaneutrale Mietwäsche bedeuetet, dass die CO2-Emissionen, die bei der Bearbeitung und Auslieferung Ihrer Textilien entstanden sind, an anderer Stelle eingespart bzw. ausgeglichen werden.
Hierdurch werden Ihre Textilien klimaneutral und Sie setzen damit ein wichtiges Zeichen für den freiwilligen Klimaschutz.

 

Welche Kosten sind damit verbunden?

Auf Basis der Mietwäsche in Kilogramm errechnen wir Ihren individuellen Emissionswert und die daraus entstehenden Kompensationskosten, die wir für unser Kompensationsprojekt einsetzen.
In der Regel bedeutet das für unsere Kunden nur rund 1 % Mehrkosten, die unmittelbar in unser Komensationsprojekt fließen.

Beispielrechnung:

Bearbeitete Artikel:                200 kg (entspricht ca. 100 Bettwäsche Garnituren)
Emissionsfaktor:                    0,52 kg CO₂/kg bearbeitete Artikel*
CO₂ Emissionen:                   104 kg CO₂
Kompensationskosten:          0,0198 €/kg CO₂**
Kosten CO₂ Ausgleich:          2,06 €

*Dieser jährlich aktualisierte Durchschnittswert errechnet sich, in dem wir unseren gesamten CO₂ Fußabdruck, den gesamt bearbeiteten Artikel gegenüberstellen.
** So viel kostet unser Wiederaufforstungsprojekt in Kolumbien pro kg CO₂.

 

Diesen Service bieten wir ab April 2019 für Sie an.